Hafenmauer ehemaliger Osthafen mit Grafitti

Wolfgang Faust, Dipl.-Ing.
EDV-Service

Wolfgang Faust Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser!

Jetzt ist es tatsächlich gelungen - die neue, überarbeitete Seite ist online (ja, es hat gedauert). Und ein Ziel der Reorganisation ist ganz bestimmt erfüllt: Die Seite ist responsiv!

Responsiv? Sagt Ihnen nichts? Muss auch nicht sein! Sie haben diese Seite aufgerufen und es war dabei völlig egal, wie Ihr „Endgerät“ heißt oder wie groß es ist - Sie können diese Seite lesen und bedienen. Darüber sollte sich ein Leser auch keine Gedanken machen müssen, das ist allein die Aufgabe des Erstellers solcher Seiten.

Was hat sich außerdem geändert? Mehrere Zwischenergebnisse hat diese Seite nach der Erstveröffentlichung schon erlebt, verschiedene Farbgestaltungen wurden getestet, mal mehr Farbe, mal weniger, bunt oder monochrom - ich kann die Zahl der Varianten nicht mehr zählen.

Die Inhalte der Seiten sind ebenfalls mehrfach durch die Mühle gedreht worden. Vieles war gewollt, manches ganz nett und anderes hatte sich technisch überholt. Parallel dazu hat sich die technische Ausstattung der Nutzer kolossal gewandelt.

„Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst.“

Charles Kettering (Wissenschaftler, Erfinder und Philosoph)

Und ein Teil der rechtlichen Bedingungen hat sich geändert, zuletzt die Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) und hier sei konkret die Abmahnwelle wegen der Verwendung von Google-Fonts genannt. Die nächste Herausforderung hat auch schon einen Namen: BFSG (Barrierefreiheitsstärkungsgesetz). Es ist aus dem Jahr 2019, wurde 2021 verkündet und ab Juni 2025 für alle verbindlich. Zitat: „Mit dem BFSG wird die EU-Richtlinie zur Barrierefreiheit (European Accessibility Act, kurz: EAA) umgesetzt.“

Es gibt viel zu tun - gehen wir es an!